Direkt zum Inhalt

Auditorium Maximum

Das Auditorium Maximum ist mit einer Kapazität von maximal 360 Personen der größte Veranstaltungsraum im ehemaligen Staatsratsgebäude. Früher fanden hier die Staatsbankette des Staatsrates der DDR statt. Der umgebende Fries ist das Werk des deutschen Malers und Grafikers Günter Brendel und besteht aus bemalten Meissener Fliesen mit dem Titel "Leben in der DDR". Das Kunstwerk zeigt zwölf Szenen aus den Bereichen Kunst, Technologie, Landwirtschaft, Freizeit und Gesellschaft.

Das Auditorium Maximum wird heute hauptsächlich für Abschlussfeiern, Konferenzen und andere Großveranstaltungen genutzt. Der Raum kann entsprechend Ihrer Anforderungen als Bankettsaal oder für Konferenzen in Theater- oder parlamentarischer Bestuhlung eingerichtet werden.

Überblick
Raummaße
  • Nettogrundfläche 521,68 m²
  • Raumhöhe 9,54 m
  • Raumlänge 31,28 m
  • Raumbreite 16,68 m
Ausstattung
  • DLP-Projektor, 20.000 Lumen
  • Projektionsformat: WUXGA 16:10
  • Großbildleinwand: 6,00 m Bildbreite
  • Audio-, Video-, Licht- und IT-Technik auf Anfrage
  • Mediensteuerung Crestron
  • WLAN Internetanbindung auf Anfrage
  • Klimaanlage
  • Elektroverteilung
  • 14 x Schuko 230V 10A
  • 3 x CEE 32A
  • 5 x CEE 16A
  • Verkehrslast 5 kN/m²
  • Max. Anschlussleistung 2 x 25 kW, 1 x 18 kW

Audimax 3D Visual

 

Seatings Audimax

Conferences at Schlossplatz 1
Get the party started
Audience at event in Auditorium maximum
Auditorium Maximum Querbestuhlung
Audimax Lounge
Auditorium Maximum

Die ideale Location für Konferenzen.

Auditorium Maximum

Der passende Rahmen für elegante Dinner.

Auditorium Maximum

Wo die Bühne steht, entscheiden Sie!

Auditorium Maximum

Querdenker erwünscht.

Auditorium Maximum

Noch herrscht freie Platzwahl!

Sitzplan