Direkt zum Inhalt
Auditorium 2 Mosaik

Auditorium II

Das Auditorium II, eine Hälfte des ehemaligen Festsaals des DDR-Staatsrats, bietet Platz für 58 Personen sowie einen Rollstuhlplatz. Eine Wand dieses Raumes ist mit einem Wandmosaik des DDR-Wappens ausgeschmückt, das vom deutschen Mosaikkünstler Heinrich Jungebloedt (1894-1976) entworfen wurde. Ähnlich wie das Auditorium I ist es mit modernster Audio- und Videotechnik ausgestattet, um den reibungslosen Ablauf Ihrer Events garantieren.

Überblick
Raummaße
  • Nettogrundfläche 227,87 m²
  • Raumhöhe 9,54 m
  • Raumlänge 16,68 m
  • Raumbreite 13,75 m
Ausstattung
  • Doppelprojektion: 10.000 Lumen (Projektionsformat: 16:9), 6.000 Lumen (Projektionsformat: 4:3)
  • Videoaufnahme und/oder -streaming mit Teacher- und Audience-Kamera (auf Nachfrage)
  • 55" Mitschau-Monitor für den Sprecher
  • All-in-One-Desktop-PC mit Touch-Display (inkl. Windows, MS Office)
  • WLAN Internetanbindung auf Anfrage
  • Tafelanlage: 3 Tafelflächen: 2m, 4m, 2m
  • BOSE Soundanlage inkl. 2 × Ansteckmikrofon und 2 × Handmikrofon
  • Elektroanschlüsse in den Tischreihen
  • Mediasteuerung Crestron
  • Telefon
  • Klimaanlage

Auditorium 2 3D Visual

Seating Audit 2

ESMT Auditorium 2
ESMT Auditorium 2
ESMT Auditorium 2 Students
ESMT Auditorium 2 Open Lecture
ESMT Auditorium 2 Digital Future Summit
Auditorium II

Bereit bis zu 58 Teilnehmer zu begrüßen.

Auditorium II

Eine Wand ist mit einem Wandmosaik des DDR-Wappens ausgeschmückt.

Auditorium II

Dank ausreichend Tageslicht bleibt die hohe Konzentration.

Auditorium II

Der Fokus liegt auf dem Austausch mit den Teilnehmern.

Auditorium II

Eine Sitzung während unseres Digital Future Summit.

Sitzplan