Direkt zum Inhalt

Auditorium 2

Das Auditorium 2, eine Hälfte des ehemaligen Festsaals des DDR-Staatsrats, bietet Platz für 58 Personen sowie einen Rollstuhlplatz. Eine Wand dieses Raumes ist mit einem Wandmosaik des DDR-Wappens ausgeschmückt, das vom deutschen Mosaikkünstler Heinrich Jungebloedt (1894-1976) entworfen wurde. Ähnlich wie das Auditorium 1 ist es mit modernster Audio- und Videotechnik ausgestattet, um den reibungslosen Ablauf Ihrer Events garantieren.

Überblick
Raummaße
  • Nettogrundfläche 227,87 m²
  • Raumhöhe 9,54 m
  • Raumlänge 16,68 m
  • Raumbreite 13,75 m
Ausstattung
  • Doppelprojektion: 10.000 Lumen (Projektionsformat: 16:9), 6.000 Lumen (Projektionsformat: 4:3)
  • Videoaufnahme und/oder -streaming mit Teacher- und Audience-Kamera (auf Nachfrage)
  • 55" Mitschau-Monitor für den Sprecher
  • All-in-One-Desktop-PC mit Touch-Display (inkl. Windows, MS Office)
  • WLAN Internetanbindung auf Anfrage
  • Tafelanlage: 3 Tafelflächen: 2m, 4m, 2m
  • BOSE Soundanlage inkl. 2 × Ansteckmikrofon und 2 × Handmikrofon
  • Elektroanschlüsse in den Tischreihen
  • Mediasteuerung Crestron
  • Telefon
  • Klimaanlage

Auditorium 2 3D Visual

Seating Audit 2

ESMT Auditorium 2
ESMT Auditorium 2
ESMT Auditorium 2 Students
ESMT Auditorium 2 Open Lecture
ESMT Auditorium 2 Digital Future Summit
Auditorium 2

Bereit bis zu 58 Teilnehmer zu begrüßen.

Auditorium 2

Eine Wand ist mit einem Wandmosaik des DDR-Wappens ausgeschmückt.

Auditorium 2

Dank ausreichend Tageslicht bleibt die hohe Konzentration.

Auditorium 2

Der Fokus liegt auf dem Austausch mit den Teilnehmern.

Auditorium 2

Eine Sitzung während unseres Digital Future Summit.

Sitzplan